7.3.06

Deadhead

Manchmal werde ich als Frachtflieger auch als Passagier durch die Gegend geschickt, das heisst dann "Deadhead-Flug". So auch jetzt gerade...
Nun habe ich gerade die segensreiche Erfindung des Flynets erkunden dürfen:
Es ist einfach unglaublich angenehm, in aller Gemütsruhe hier kurz vor Halifax mit einem Whisky im Internet zu surfen und diese Zeilen verfassen zu können.

Nebenher konnte ich gerade die letzten Neuigkeiten aus meiner Heimat online über die Lokalzeitung verfolgen.

Meine Dienstplanwünsche habe ich ebenfalls schon abgegeben, einen FlightReport versandt und meine e-mails gelesen.

Somit sind die wichtigsten Dinge schon erledigt...

Ich werde also morgen nach Ankunft unseren Technischen Piloten bitten, diese Errungenschaft auch auf dem Frachter einbauen zu lassen. Ich bin mir seiner Beifallsstürme sicher....;-))

3 Comments:

Blogger nff said...

Wenn Sie schon mal mit der technischen Abteilung sprechen, hier die Wünsche der Kollegen von LH Süd:

- Spielfilme auf dem ND während Reiseflug
- Espressomaschine im Cockpit
- iPod Anschluss für Intercom
- reservierte Toilette für den ganz persönlichen Descentcheck
- Crewbunk mit Massagebett
- und eben: Internet für Copiloten (Kapitäne verstehen das nicht....)

Gruss

nff

7/3/06 08:43  
Anonymous Flyingcook said...

Moin schön...ich bin, so glaube ich, über herrn nff auf ihre seite gestolpert. ja was soll ich sagen, klasse das was und wie sie es schreiben. Jetzt lese ich was über Pax und Frachtflieger...besser kanns ja net kommen. Ich bin wie es der Name verrät Koch und lerne gerade das Fliegen (PPL) und lese daher gern Ihren Stoff. Ich glaube ich heuer bei Ihnen als Koch auf dem Frachter an...grins..ich bring auch Espresso maschine und DVDplayer mit und stell mich mit antenne auf die tragfläche fürs internet...lach.so ich les mal noch a bissel in ihren Notizen..mit der Kelle geschwungene grüsse aus ner Küche

7/3/06 18:28  
Blogger Alles lacht, hier kommt die Fracht.... said...

@nff Das werde ich umgehend weiterleiten. Ich denke, hier wird jeder sofort verstehen, daß diese Hilfsmittel für die berühmte helvetische Präzision unverzichtbar sind und deswegen umgehend bereitgestellt werden müssen...;-)

@flyincook Vielen Dank für die aufmunternden Worte! Wünsche noch viel Spaß bei der PPL-Ausbildung! Ich fand das mit die spannendste Phase während meiner Ausbildung.

Noch einen schonen Abend zusammen!

7/3/06 20:51  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home