18.5.06

Über die Dörfer...

"Typisch Fracht...! Wenn an irgendeiner Milchkanne in der Welt mal wieder eine Palette rumsteht, dann fliegen wir dahin und holen sie ab..." war der Ausspruch eines Kapitäns.

Und auf dem Rückweg von Bangalore wusste ich, was er damit gemeint hatte.
Eigentlich war geplant, daß wir von Bangalore über Chennai nach Sharjah fliegen.
Kurz vor dem Umlauf wurde anscheinend noch etwas Fracht in Karachi entdeckt, die ihrer Beförderung harrte.

Da schlaue Menschen nun ausgerechnet hatten, daß es sich nicht lohnt, eine leere MD11 nach Karachi zu schicken, um einige wenige Frachtpaletten dort abzuholen, wurde nun unser Umlauf auserkoren, die dort lagernde Fracht mitzunehmen, denn Karachi liegt ja quasi auf dem Weg von Chennai nach Sharjah...

Das bedeutet für uns, daß wir mitten in der Nacht von Bangalore nach Chennai flogen, zwei Stunden umladen, dann nach Karachi, dort auch wieder 1,5 h Laden, um schlussendlich gegen Mittag in Sharjah zu landen.

Im Anflug auf Sharjah ereilten mich dann langsam die Halluzinationen: Ich sah immer wieder ein schönes, ruhiges und gepolstertes Bett vor mir, das von einer sanften frischen Brise umweht wird...

In solchen Momenten wird dann die schon mal erwähnte Laufbahn im städtischen Kommunalverwaltungsdienst wirklich attraktiv!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home