23.5.06

Hotels

Durch meinen Beruf verbringe ich meist mahr als die Hälfte der Nächte eines Monats im Hotel. Daurch bin ich, so glaube ich, teilweise recht kritisch gegenüber Hotels geworden und stelle recht hohe Ansprüche an die Qualität einer Übernachtung (schließlich ist das Hotel ja für mich eine Art zuhause für unterwegs).

Seltsamerweise fällt das Hotel in Nairobi eigentlich objektiv gesehen nicht unbedingt in meinen Kriterienkatalog einer "perfekten" Übernachtungsstätte: Es ist machmal ein wenig chaotisch, die Zimmer nicht unbedingt leise und an vielen kleinen Details lässt es an Perfektion mangeln.
Trotzdem ist es für mich in der letzten Zeit in meiner persönlichen Hotelfavoritenliste auf Platz 3 nach den Hotels in Budapest und am Comer See aufgestiegen.

Der Grund sind die Angestellten: Ich wurde selten in Hotels stets so freundlich und nett begrüßt, meine Anliegen immer wieder mit einem Lächeln bearbeitet und die Freundlichkeit wirkte nie aufgesetzt. Im Gegensatz zu den weltweit überall gleichen und sterilen Marriotts, Hilton etc. wusste ich hier jedesmal beim Aufwachen, wo ich bin! Und seltsamerweise machen mir in einem solchen Hotel dann eine klemmende Schranktür oder ein nicht funktionierender Safe oder ähnliche Kleinigkeiten auf einmal nichts mehr aus...
Ich werde dieses "home away from home" vermissen!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home